Pferderasse – Finnpferd

Diese Mal beschäftigen wir uns mit einem echten Kraftpacket unter den Pferderassen. Die Finnpferde, oder aus Finnische Universale genannte, werden heute genauer unter die Lupe genommen. Hier erfahren Sie alles zu den Bereichen Sport, Arbeit, Vorteile und Aussehen dieser speziellen Rasse.Allgemein:
Die Finnpferde stammen, wie der Name bereits ahnen lässt, aus dem schönen Finnland und sind auch die einzige Pferderasse, die dieses nördlich gelegenem Land bevölkert. Die vier Unterarten dieser Tiere teilen sich in Zugpferde, Traber, Reitpferde und Kleinpferde. Damit decken sie sämtliche Belange eines Arbeits- aber auch eines Reitpferdes ab.

Aussehen:
Das Aussehen ist zumeist, ebenso wie bei den Falsier Pferden, bei den Füchsen und Rappen einzuordnen. Dabei erreichen sie eine Größe von etwa 160cm, wobei dies je nach Unterart auch schwanken kann.

Sport:
Diese Pferderasse ist ein echtes Multitalent im gesamten Pferdesport. Durch die Vereinigung von Wendigkeit, Kraft und Ausdauer sind sie in praktisch jedem erdenklichem Sportbereich eine ausgezeichnete Wahl.
Da besonders die Traber eine hohe Population aufweisen, sind diese oft bei Trabrennen, oder Langstreckenritte zu finden.

Zusatzinfos:
Die Finnpferde sind eine Pferderasse mit einem langen Leben und einem starken Antrieb, weswegen sie auch heute noch gut in der Feldarbeit zum Einsatz kommen, oder die unebenen Landstriche Finnlands überaus schnell durchqueren können.

Wenn man die Gelegenheit hat in finnischen Gefilden einen Reithof zu besuchen, sollte sich nicht ziemen diese Tiere genauer zu betrachten und sich einen eigenen Eindruck zu machen. Neben den Faliser Pferden sind die Finnpferde wohl die effektivsten Alleskönner und bestätigen dies nur zu gerne mit ihren vielseitigen Einsatzbereichen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s